Aktuelle Themen 

 

- Gedanken zum Monatsspruch

 

 

- Frauen für Frauen

 

 

- Standfestigkeitsprobe

 

 

- Jesus-Bruderschaft Hennersdorf (WSZ)

 

 

- Offene Kirche

 

 

- Gottesdienst - Himmelfahrt 2019

 

 

- Geringfügige Anstellung

 

 

 

Gedanken zum Monatsspruch Mai 2019

 

Es ist keiner wie du, und ist kein Gott außer dir.

 

2. Samuel 7,22

 

so ist Gott. Dieser Satz bringt es in weniger Worten auf den Punkt.

Aus einem Gespräch heraus kommt es zu einer Feststellung. David ist in einem intensiven Gespräch, dem Reden mit Gott. Er besinnt sich, wem er seinen Erfolg zu verdanken hat. Er erlebt eine sehr starke Zeit.

Aus dem Alltag heraus findet David klare Worte. Es ist ein Bekenntnis auf Grund einer überwältigenden Erfahrung. Große Pläne des Aufbauens stehen an.

Natürlich wusste David um die Götzen und Götter anderer Völker. Diese wurden auch ins Land Israel hereingebracht und haben, je nach Situation, immer wieder einmal eine Faszination ausgeübt.

Bei allem Nachdenken über Gott kommt es vor allem darauf an, mit Gott zu denken. Mit ihm selbst ins Gespräch zu kommen und eine Beziehung aufzubauen. In jeder Situation meines Lebens kann ich diese Beziehung suchen, oder auch nicht. Einen Menschen lerne ich auch immer besser kennen, indem ich mit ihm rede, ihn in verschiedenen Situationen erlebe.

Einen Menschen sehe ich und nehme ihn wahr. Gott kann ich nicht sehen. Er bleibt der für mich Unverfügbare. Ich werde ihn nie so kennen, dass ich ganz genau weiß, wie er ist. Ich kann ihn staunend wahrnehmen, wie er sich mir zuwendet. Das jedoch jeden Tag.

Hinter uns liegen Karfreitag und Ostern. Das Ereignis von Jesus im Leiden und der Auferstehung hat eine Seite Gottes gezeigt, die sich kein Mensch vorstellen konnte. Alles Nachdenken über Gott lädt gerade in Leidsituation zu einem Erleben mit Gott ein. Auch das gehört zur Einzigartigkeit Gottes. Er hat sich als Mensch offenbart, der das Leid durchlitten hat. Er ist durch den Tod hindurch zu einem neuen Leben auferstanden. Diese Freude ist eine Grunderfahrung des Vertrauens. Unabhängig von menschlichem Erfolg oder Misserfolg kann der Glaubende Gott vertrauen. Es ist dann eine Aussage der persönlichen Erfahrung: Du bist ein lebendiger Gott.

 

Gottes Segen wünschen Ihnen die Mitarbeiter, Kirchvorsteher und

Ihr Pfarrer Uwe Winkler

 

Zum Seitenanfang

 

 

 

 

 

 

Frauen für Frauen

 

Unser nächster Frauenabend findet am 21. Mai statt.

Wir freuen uns auf Thomas Bruder. Er nimmt uns mit auf seine Reise nach Peru. Wir wollen 19.30 Uhr im Pfarrhaus Augustusburg beginnen.

Wir freuen uns auf Dich/Sie und auf einen erlebnisreichen Abend.

Sillke und Hanna

 

Einladung zum Rogate ­ Frauentreffen 2019 – „Du bist schön“

Unter diesem Thema laden wir wieder herzlich zum Rogategottesdienst und Zusammensein ein! Für Gott ist jede von uns wertvoll, liebenswert – und schön! Daran wollen wir uns erinnern lassen. Das wollen wir miteinander feiern!

Sonntag, 26. Mai 14.00 Uhr, Ev.­Luth. Kirche Drebach, Venusberger Str. 14

Bitte bringen Sie als Gruß aus Ihrem Frauenkreis bzw. aus Ihrer Gemeinde diesmal etwas zum Genießen mit und gern auch wieder einen blühenden Zweig oder eine langstielige Blume.

 

Ihre Anmeldung erbitten wir bis spätestens Mittwoch, 22.05.2019 an das Pfarramt Drebach unter Tel. 037341 7157 oder Fax 037341 51413 oder per Mail an kg.drebach@evlks.de

 

Zum Seitenanfang

 

Standfestigkeitsprobe

 

Die jährliche Standfestigkeitsprobe auf unseren Friedhöfen ist notwendig, um die Sicherheit vor umkippenden Grabsteinen für Besucher und Mitarbeiter zu gewährleisten. Sie haben die Möglichkeit, dieser Prüfung beizuwohnen.

Friedhof Augustusburg, Montag 20. Mai 2018 ab 17.00 Uhr

Zum Seitenanfang

 

Jesus-Bruderschaft Hennersdorf (WSZ)

Herzliche Einladung

Tanztag - Samstag, 11. Mai

O Mensch, lerne Tanzen, sonst wissen die Engel im Himmel nichts mit dir anzufangen. - Ich lobe den Tanz, denn er befreit die Menschen von der Schwere der Dinge (Augustinus). Im Tanz und im Aufnehmen seines Wortes wollen wir den weitern Raum, den Gott uns gibt, erfahren.

Wir tanzen meditative und Folklore-Tänze. Alle, die Freude am Tanzen haben - ob mit oder ohne Erfahrung - sind herzlich willkommen.

Mit Sr. Magdalene, Gnadenthal

Beginn:               9.00 Uhr,               Ende:               gegen 17.00 Uhr,               wir bitten um Anmeldung

Bequeme Kleidung und Schuhe sind hilfreich, Kosten: 38,- €

 

Ein Tag für Männer mit ihren Kindern - Donnerstag, 30. Mai

Auch in diesem Jahr vergessen wir unser Floß nicht. Wir wollen jedoch unserer gemeinsamen Wanderung mehr Gewicht verleihen, mit den Autos nach Dittmannsdorf fahren und mit einem Besuch der Kirche dort beginnen. Die Wanderung führt uns hinauf zum Hirtstein und über den Kammweg zurück zur Zschopau, wo unser Floß bereit liegt und wir sicher auf unser Gelände geflößt werden.

Beim Wandern ist genügend Zeit für Gespräche mit unseren Kindern.

Beginn:               9.30 Uhr mit Frühstück,               Ende:               gegen 17:00 Uhr

Kosten:               20,- € für Väter (inkl. Getränke);               Kinder auf Spendenbasis

 

Zum Seitenanfang

 

 

Offene Kirche

Wir haben eine besucherfreundliche Kirche. Die Tür steht in den Sommermonaten tagsüber offen. Damit sich Besucher willkommen fühlen, wollen wir sie freundlich empfangen. Dazu brauchen wir Ihre Hilfe.

Können Sie sich vorstellen, in einer für Sie guten Zeit, in unserer Kirche zu sein?

Am besten sonntags für 1 bis 2 Stunden. Auch in der Woche kommen Besucher, aber das ist sehr vom Wochentag und vom Wetter abhängig.

Als Gemeinde geben wir eine gute Wirkung für die Besucher ab. Und wir selbst haben auch etwas davon. Ob wir durch die Gespräche neue Erfahrungen machen, ob wir einfach ein bisschen auf die Kirche aufpassen oder einfach die Atmosphäre der Kirche für uns selbst genießen, wird jeder für sich erleben. Es ist die Chance zu einer intensiven Zeit mit Gott.

Ein besonderer Beitrag wäre, wenn sich jemand jeweils für eine Woche bereiterklärt, um 18 Uhr die Kirche wieder zuzuschließen.

 

Der Kirchenvorstand sowie Uwe Winkler

 

 Zum Seitenanfang

Gottesdienst - Himmelfahrt 2019

 

Gemeinden aus unserer Region gestalten gemeinsam den diesjährigen Himmelfahrts-Gottesdienst am 30. Mai um 10.00 Uhr zur Landesgartenschau in Frankenberg. Neben Chören, Bläsern und Mitwirkenden aus unseren Gemeinden werden gleich zwei Bischöfe zu Gast sein: unser Landesbischof Dr. Carsten Rentzing und der katholische Bischof Heinrich Timmerevers.

Für erwachsene Teilnehmer am Himmelfahrts-Gottesdienst gibt es ermäßigte Tageskarten für 5 EUR, die in unseren Pfarrämtern erworben werden können. (Bestellung und Bezahlung bis 12. Mai, über die Abholung/Ausgabe der Eintittskarten wird rechtzeitig informiert.) Familien fallen in die Kategorie Erwachsene und können eine beliebige Anzahl eigener Kinder bzw. Enkel bis zum vollendeten 17. Lebensjahr mit in das Landesgartenschau-Gelände nehmen. Die Ermäßigung ist nur im Vorverkauf über die Kirchgemeinden erhältlich. An der Tageskasse gelten die üblichen Eintrittspreise (Erwachsene 16 EUR).

Weitere Infos unter www.lgs-frankenberg.de

 

 

Zum Seitenanfang

 

 

Geringfügige Anstellung

auf dem Friedhof und in der Kirche in Augustusburg

 

Wir suchen eine Person, die wöchentlich ca. 10 - 12 Stunden tätig ist. Durch die Elternzeit unseres Friedhofsmitarbeiters soll eine gute Weiterführung gewährleistet werden. Herr Bruder wird punktuell auch da sein und für Rücksprachen neben dem Pfarramt zur Verfügung stehen.

Pflegearbeiten auf dem Friedhof und im Kirchpark, Rasenmäharbeiten und Säuberungsarbeiten stehen an. Graberstellung ist nicht unbedingt ein Muss, kann aber nach Absprache erfolgen.

 

 

Zum Seitenanfang