Aktuelle Themen 

 

 

- Gedanken zum Monatsspruch

 

 

- Martinsfest

 

 

- Reihe „Stufen des Lebens“

 

 

- Arbeitseinsatz

 

 

- Elternabend der Konfirmanden Klasse 7

 

 

- Von Frauen für Frauen

 

 

- Weihnachten im Schuhkarton

 

 

- Jesus-Bruderschaft Hennersdorf (WSZ)

 

Gedanken zum Monatsspruch (November 2021)

 

Der Herr aber, richte eure Herzen aus auf die Liee Gottes

und auf das Warten auf Christus.

 

2. Thessalonicher 3,5

 

Wie geht es Ihnen, jetzt im November? Sind Sie voller Erwartung auf das Weihnachtsfest? Oder zieht Sie das trübe und dunkle Novemberwetter nach unten?

Das Bibelwort für diesen Monat stammt aus einer ganz anderen Zeit, kulturell und auch klimatisch, dennoch kann es uns wichtige Impulse geben.

Wir sind eingeladen, uns von Gott her ausrichten zu lassen. So vieles ist auch in der zurückliegenden Zeit wieder auf uns eingestürmt. Manchmal hat es uns die Blickrichtung ganz schön durcheinandergebracht. Unterschiedliche Standpunkte bringen dann auch ziemliche Verwirrung mit sich. Unser Bibelwort ist in einer genialen Weise formuliert, dass nicht eine menschliche Meinung hervorgehoben wird. Hier geht es um das, was uns von Gott her begegnet. So wie ER uns immer wieder in seiner Liebe auffängt, begegnet, ermutigt, ist das eine sinnvolle Anregung, miteinander umzugehen. Ich leide unter den sinnlosen Gesprächen, wenn nur noch lamentiert wird wie schlecht, oder auch wie blöd die anderen sind. Das bringt uns doch keinen Millimeter voran. Vielleicht soll in solchen Diskussionen ja auch nur der eigene Standpunkt gefestigt werden. Ändern müssen sich die anderen, denn ich weiß ja, was richtig ist!?

Der Bibelvers lädt uns ein, dass wir von Gottes Liebe her, uns auch aufeinander einlassen können. Diese Liebe ist z.B. immer für die Wahrheit und setzt sich damit auseinander. Ich kann auch nicht abstrakt über die Liebe Gottes reden. Ich kann und soll sie erfahren. Und es gehört dieses Vertrauen dazu, am besten von beiden Seiten. Weil mir Gott vertraut, kann ich mich auf ihn einlassen. Vielleicht beten Sie jetzt: „Herr schenke mir deine Liebe“. Machen Sie das zu einer inneren Erwartung. Gott wird keinen unerhört lassen, der ihm vertraut.

Der Thessalonicherbrief, geschrieben um das Jahr 50, hat eine starke Erwartung, dass Jesus wiederkommt. Wir denken vielleicht zuerst an Weihnachten, Gott wird Mensch. Die Christen damals rechneten ganz stark mit dem Kommen des auferstandenen Jesus. Dieses Ziel hat immer wieder Menschen motiviert. Biblische Hoffnung ist zielorientiert und gibt uns eine sinnvolle Perspektive. Wie sieht unsere Wahrheitsfindung aus im Blick darauf, dass Jesus lebt und jeder eine Verantwortung vor IHM hat. Das ist wie so ein Vorgeschmack auf die Erfahrung, ihn mit eigenen Augen zu sehen.

Gottes Segen wünscht Ihnen im Namen aller kirchlichen Mitarbeiter und Kirchenvorstände,

Ihr Pfarrer Uwe Winkler

 

Zum Seitenanfang

 

Martinsfest

 

 

Herzliche Einladung zum Martinsfest

am Donnerstag, dem 11. November 2021

Liebe Kinder Eltern und Großeltern,

in diesem Jahr wollen wir uns wieder treffen, um gemeinsam den Martinstag zu feiern.

Wir beginnen um 16.30 Uhr in der STADTKIRCHE Augustusburg mit dem Martinsspiel „Das Geheimnis der Martinshörnchen“ - aufgeführt von den Christelehrer-Kindern undd musikalisch unterstützt vom Jugendchor.

Anschließend git es einen Lampionumzug und zum Abschluss dürfen sich alle mit den eliebten Martinshörnchen und Tee stärken.

 

Die Ev.-Luth. Kirchgemeinde lädt dazu ganz herzlich ein.

 

 

Zum Seitenanfang

 

Reihe „Stufen des Lebens“

 

„Ein Platz an der Sonne“

 

Das ist der Titel eines Seminars aus der Reihe „Stufen des Lebens“

Beginn:           3. November 2021, 19.30 Uhr

Ort:                      Pfarrhaus Augustusburg, Pfarrgasse 1

Meldung:           erbeten bis 27.10.2021

Kontaktdaten:           Pfr. Winkler: Tel: 037291 / 122931, mobil: 0157 / 7757 4969

e-Mail: pfrwinklerqweb.de

 

Zum Seitenanfang

 

Arbeitseinsatz

 

23. November ab 8.30 Uhr auf dem Friedhof Augustusburg

 

Jeder ist herzlich willkommen.

Es sind Arbeiten im Außenbereich, z.B. Laub wegräumen, notwendig

Werkzeug darf gern mitgebracht werden.

Der Kirchenvorstand

 

Zum Seitenanfang

 

Elternabend der Konfirmanden Klasse 7

 

Wir treffen uns am 04.11.2021 um 19.00 - 20.00 Uhr im Pfarrhaus Augustusburg,

Ich möchte Ihnen den Aufbau des Unterrichts zeigen und freue mich über Ihre Fragen und Anregungen.

Das Thema „Eigene Gewissheit im Glauben und wie kann ich davon reden“, soll uns auch beschäftigen.

 

Mit herzlichen Grüßen, Uwe Winkler

 

 

Zum Seitenanfang

Von Frauen für Frauen

 

Herzliche Einladung zu Frauenkreis

am 9. November, 19.30 Uhr , im Pfarrhaus Augustusburg.

Unser Gast ist Pfarrer i.R. Winfried Gröschel.

„Ev.-luth. Christen in Namibia - ein Erlebnisbericht“:

Es wird ein spannender Abend mit Erfahrungen und Erlebnissen aus erster Hand.

Wir freuen uns auf Dich!

 

Herzlichst Silke und Hanna

 

Zum Seitenanfang

 

Weihnachten im Schuhkarton

Mit kleinen Dingen Großes bewirken!

Sie sind herzlich eingeladen, sich auch in diesem Jahr wieder zu beteiligen.

Abgabeschluss ist der 15. November.

 

Zum Seitenanfang

 

 

Jesus-Bruderschaft Hennersdorf (WSZ)

Herzliche Einladung zu folgenden Veranstaltungen

Wanderung für Trauernde - Samstag, 6. November

 

Thema:            „Sammle meine Tränen in deinen Krug; ohne Zweifel, du zählst sie“

Psalm 56,9.

Beginn:           11:00 Uhr                      Ende:            gegen 17:00 Uhr

Kostenbeitrag:            20,00 € ; incl. Imbiss

Anmeldung erbeten:           Tel: 0174 / 44 47 432 oder

per e-Mail: angela.hohaus@sinnfragen-chemnitz.de

Ein Feiertag für Paare

Mittwoch, 17. November 2021, Buß- und Bettag

Wir laden Sie einmal mehr ein, um sich für Ihren eziehungsalltag inspizierne zu lassen und neue Perspektiven entdecken zu knnen.

Referenten:Thomas und Andrea Schneider / Team F Region Sachsen

Beginn:           09:00 Uhr,                       Ende:             gegen 17:00 Uhr m. Kaffee und Kuchen

Kosten:            80,00 € pro Paar inkl. Mittagessen Getränke

 

Zum Seitenanfang